Gedanken rund um Marketing, E-Business und deren Einflüsse auf unser tägliches Leben.

 Wie im Märchen der Gebrüder Grimm kommt es auch im Marketing darauf an, sein gegenüber zu kennen. Diese Weisheit ist natürlich nicht neu und – mit dem Einzug von Customer Relationship Management in die Unternehmenswelt – wird der kundenorientierte Ansatz verwirklicht. Viele Unternehmen scheitern bei der Einführung bzw. beim Erreichen ihre Erwartungen nicht.

CRM erfordert von einem Unternehmen eine kundenorientierte Unternehmensstrategie. Die Kundenbedürfnisse müssen im Fokus stehen und in die Unternehmensprozesse eingebunden werden. Kurz gesagt: Unternehmen müssen ihre Kunden kennen wie Tante Emma ihren Laden. Seine Kunden zu kennen und Informationen über sie zu erhalten, ist mit einem CRM System machbar. 

Seine „Noch-Nicht-Kunden“, Leads oder Prospects zu managen, ist für mich die hohe Kunst im Direct Marketing.

Leadmanagement bedingt die erfolgreiche Umsetzung einer CRM-Lösung, weil man sich mit dem integrativen Ansatz auseinander setzen muss.

Die Umsetzung des Prozesses zur Leadgenerierung erfordert eine einwandfreie Zusammenarbeit von Marketing und Vertrieb. 

Die Unterscheidung zwischen Hot und Cold Lead sollte nicht nach künstlerisch kreativen Gesichtspunkten von statten gehen, sondern durch einen Qualifizierungsprozess erfolgen. Die Wahl der Beurteilungskriterien sollte immer den möglichen Kundenwert im Auge haben.

Wo werden Leads gefunden bzw. gesucht? Offline sind Messen, „Tag der offenen Tür“- Veranstaltungen bzw. Online, Webformulare, Fan-Pages anzuführen – sprich alle Touch-Points mit möglichen Kunden. Da der Erstkontakt meist nur von kurzer Dauer ist und eine weitere Chance zur Leadgenerierung ausbleibt, hängt der Erfolg von der Qualität der erhobenen Daten ab.

Wenn Unternehmen bei der Einführung von CRM scheitern – wie läuft es erst bei Leadmanagement ab? 

Vielleicht wird ja das Leadmanagement mit dem dahinterstehenden Prozess Teil meiner Bachelorarbeit. Ist das eine Idee oder nur ein flüchtiger Gedanke – ach wie gut das ich heut noch nicht weiß?

Feedback zum Thema freuen mich immer!

Kathi 

^ta

Advertisements

Kommentare zu: "Ach wie gut das niemand weiß … Was ich will und wie ich heiß" (1)

  1. Pretty nice post. I just stumbled upon your weblog and wanted to say that I’ve truly enjoyed surfing around your blog posts. After all I will be subscribing to your feed and I hope you write again soon!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: